Zwinger of Onaji Choku Inu
Zwinger of Onaji Choku Inu

WILLKOMMEN IM JAPAN AKITA ZWINGER

Onaji Chōku Inu

 

 

 

2. JA-Akitaspaziergang 11.09.2021

 

Im Namen des Japan-Akita e.V. luden wir zum 2. Akitaspaziergang ein.

Nach langer Vorbereitung war es am 11.09.2021 um 11 Uhr soweit, dass sich alle Freunde, Familienmitglieder und Akitabesitzer, sowie auch Interessenten der Rasse zum Spaziergang eingefunden hatten.

Treffpunkt war in Niegripp am Kanalstübchen.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede von Heike ging es dann auch schon los!!!

 

 

 

 

 

Wir wanderten entlang des Niegripper Sees, auf dem ein Kanuwettbewerb statt fand, weiter über unsere 1. Kanalbrück vom Elbe-Havel-Kanal weiter zu der 2. Brücke auf unserem Wege.

Nach der 2. Brücke kamen wir in den Bereich an dem sich Elbe-Havel-Kanal, Mittellandkanal und die Elbe treffen.

Dieser Schnittpunkt wird durch zwei Schleusen erst ermöglicht. Die Doppelsparschleuse verbindet den Mittellandkanal mit dem Elbe-Havel-Kanal und die Neue Schleuse Niegripp den letzteren mit der Elbe.

Unser Ziel war "Olaf", ein am Bauch aufgeschnittener Lastkahn dem man zu einem beliebten Ausflugsziel gemacht hat.

Dieser lädt durch seinen Charme immer wieder zum Verweilen ein!

 

 

 

 

Pause - Olaf

 

Mit Kaffee, Kuchen, Saft, Wasser und Sekt konnte man sich am Rastplatz stärken und erfrischen.

Bisher war vom Wetter auch alles mit dabei, herrlicher Sonnenschein bei weit über 20°C, dicke Wolken und auch ein Platzregen. Bei diesem fanden wir aber alle Schutz unter Olaf seinem Dach.

 

 

 

 

 

Frisch gestärkt und ausgeruht traten wir den zweiten Teil unserer Wanderung an, dem Heimweg!

Entlang der Neuen Schleuse, dem Elbdeich Richtung Niegripp.

Als Orientierungspunkt war der weit sichtbahre Glockenturm der Kirche von Niegripp....

 

 

 

 

 

Wir nutzten die Stufen vom Deich für unser Gruppenbild...

 

 

 

 

 

Auf unserer Wanderung gab es nicht nur Hunde und Menschen, sondern auch sehr viel anderes zu sehen und zu bestaunen.

Wir möchten Euch ein paar Eindrücke an deieser Stelle zeigen!

 

 

 

 

 

Nach 11,5 km, etwa 15.000 Schritt, erreichten alle unser Ziel - das Kanalstübchen.

Die freundliche Wirtschaft empfing uns herzlichst und verwöhnte uns mit kalten, erfrischenden Getränken und wer möchte auch mit einer warmen Mahlzeit.

Unser Dank geht wieder an das tolle Team vom Kanalstübchen und an alle fleißigen Hände die sich für diesen Spaziergang eingebracht haben (Getränke und Kuchen)!

Unser Hauptzuchtwart eröffnete das gemütliche Beisammensein mit einer Rede und einem großen Dank an die Organisatoren.

Bei Plausch, mit vielen kleinen Geschichten und Erfahrungsaustausch klang dieser wunderschöne Tag aus.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf ein nächstes Mal!!!

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike & Ralf Kreidemann